Hotline 0351 47888-0 | info@mgp-dresden.de

Ammonstraße Dresden

Dresden, Ausbau Ammonstraße zwischen Rosenstraße und Brücke Budapester Straße

Auftraggeber: Straßen- und Tiefbauamt Dresden/ Stadtentwässerung Dresden GmbH
Zeitraum: 1995 - 2006
Bausumme: 4 Mio €

Objektplanung Verkehrsanlage Straße nach § 55 Lph 3-6, 8/9

Dresden, Ausbau Ammonstraße zwischen Rosenstraße und Brücke Budapester Straße

Auftraggeber: Straßen- und Tiefbauamt Dresden/ Stadtentwässerung Dresden GmbH
Zeitraum: 1995 - 2006
Bausumme: 4 Mio €

Planung Neubau/ Kanalsanierung
komplexe Leitungskoordinierung
Leitungsplanung
Planung Fernwärmebauwerke, Stützwand

Dresden, Ausbau Ammonstraße zwischen Rosenstraße und Brücke Budapester Straße

Auftraggeber: Straßen- und Tiefbauamt Dresden/ Stadtentwässerung Dresden GmbH
Zeitraum: 1995 - 2006
Bausumme: 4 Mio €

Bauüberwachung nach § 57 (anteilig)

SIGE-Koordination

Dresden, Ausbau Ammonstraße zwischen Rosenstraße und Brücke Budapester Straße

Auftraggeber: Straßen- und Tiefbauamt Dresden/ Stadtentwässerung Dresden GmbH
Zeitraum: 1995 - 2006
Bausumme: 4 Mio €

Objektplanung Verkehrsanlage Straße nach § 55 Lph 3-6, 8/9

Dresden, Ausbau Ammonstraße zwischen Rosenstraße und Brücke Budapester Straße

Auftraggeber: Straßen- und Tiefbauamt Dresden/ Stadtentwässerung Dresden GmbH
Zeitraum: 1995 - 2006
Bausumme: 4 Mio €

Planung Neubau/ Kanalsanierung
komplexe Leitungskoordinierung
Leitungsplanung
Planung Fernwärmebauwerke, Stützwand

Dresden, Ausbau Ammonstraße zwischen Rosenstraße und Brücke Budapester Straße

Auftraggeber: Straßen- und Tiefbauamt Dresden/ Stadtentwässerung Dresden GmbH
Zeitraum: 1995 - 2006
Bausumme: 4 Mio €

Bauüberwachung nach § 57 (anteilig)

SIGE-Koordination

Dresden, Ausbau Ammonstraße zwischen Rosenstraße und Brücke Budapester Straße

Auftraggeber: Straßen- und Tiefbauamt Dresden/ Stadtentwässerung Dresden GmbH
Zeitraum: 1995 - 2006
Bausumme: 4 Mio €

Objektplanung VA Straße
Planung Neubau/ Kanalsanierung
komplexe Leitungskoordinierung
Leitungsplanung
Planung Fernwärme-BW, Stützwand
Bauüberwachung nach § 57 (anteil.)
SIGE-Koordination

Dresden, Ausbau Ammonstraße zwischen Rosenstraße und Brücke Budapester Straße

Auftraggeber: Straßen- und Tiefbauamt Dresden/ Stadtentwässerung Dresden GmbH
Zeitraum: 1995 - 2006
Bausumme: 4 Mio €

Objektplanung VA Straße
Planung Neubau/ Kanalsanierung
komplexe Leitungskoordinierung
Leitungsplanung
Planung Fernwärme-BW, Stützwand
Bauüberwachung nach § 57 (anteil.)
SIGE-Koordination

 

Tags: Straßenplanung, Tiefbaumaßnahmen, Leitungskoordinierung, allgemeiner Verkehrsbau

  • Anschrift

    mgp gille + partner
    Hübnerstraße 27
    01187 Dresden

    Kontakt

    Tel.: 0351 47888-0
    Fax: 0351 47888-50
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!